Aktuelles

Halloween am Fuchsbau

31.10.2019, ab 19.00 Uhr
Fuchsbau, Falkenthaler Füchse


Termine im Ort


Wahrzeichen Kirche

Auf dem Weg zum Dorf ist sie bereits aus allen Himmelsrichtungen erkennbar - die Falkenthaler Dorfkirche. Der Feldsteinbau aus dem 13./15. Jahrhundert mit Backstein-Blendgiebel und Fachwerk-Turmaufsatz von 1702 ist seit Generationen das Wahrzeichen und der Treffpunkt des beschaulichen Ortes.


Storchen-Cam

Live-Webcam (aktuell offline) / Breite Straße, Falkenthal

Live-Webcam (aktuell offline) / Breite Straße, Falkenthal

Störche in Falkenthal

In Falkenthal befinden sich 11 Nistplätze für Störche. Die Nester verteilen sich einmal über das Dorf hinweg. Das abwechslungsreiche Nahrungsangebot rund um den Ort ist der Hauptgrund dafür, warum sich die Störche hier wohlfühlen.


Lage & Gemeinde

 

Falkenthal ist einer von 17 Ortsteilen der amtsfreien Gemeinde Löwenberger Land im Land Brandenburg, Landkreis Oberhavel. Bis zu seiner Eingliederung in die Gemeinde Löwenberger Land am 31. Dezember 1997 war Falkenthal eine amtsangehörige Gemeinde des Amtes Löwenberg. Stand 2015 leben 625 Einwohner in Falkenthal.

Falkenthal liegt östlich von Liebenberg an den Grenzen des Gemeindegebietes zu den Städten Zehdenick und Liebenwalde. Die Bundesstraßen B 167 und B 109 führen durch den Ortsteil. Die B 109 wurde erst 2005 nach Falkenthal verlegt.

Der Ort bildet ein Angerdorf. Nördlich schließt sich ein kleines Waldgebiet an. An dessen Rand erhebt sich der Hohe Berg mit 81 m ü. HN als eine Art Hausberg für Falkenthal. Zwischen dem Falkenthaler Wald und dem Wald Exin, der sich nordöstlich von Falkenthal bis kurz vor Zehdenick erstreckt, liegt die Streusiedlung Falkenthaler Plan. Südlich grenzt der Ort an das Naturschutzgebiet Liebenberger Bruch an.